Zielgruppe

Herzlich Willkommen in der Psychogruppe
Wir möchten gerne eine Runde schaffen die gemeinsam wachsen kann. In der man  sich auskotzen kann. In der jeder Mensch Willkommen ist wie er ist. In der man über alle Themen sprechen kann. In der eine absolute schweige Pflicht gilt. Ausnahmen, Leiter können mit Team über schwierige Sachen und Fälle reden.

Ziele

Die Zielgruppe ist Speziell auf Menschen mit Psychischen Problemen gerichtet. Geeignet für Menschen mit:   Borderline/ Instabile Persönlichkeitsstörung Ptbs Sozial Phobie
Selbsthilfegruppen haben im Unterschied zu anderen Gruppenangeboten keinen ausgewiesenen Leiter mit besonderer Qualifikation. Das Geben und Annehmen von Hilfe findet wechselweise zwischen gleichermaßen Betroffenen statt. Das Geben und Nehmen findet normalerweise ebenso ausgeglichen statt. Jeder Teilnehmer wechselt dabei zwischen Patientenrolle und Helferrolle. Dabei sollen sich alle aktiv und selbstverantwortlich an der Runde beteiligen. Jeder bringt also seine Fähigkeiten und Erfahrungen ein und kann gleichzeitig von den anderen in der Gruppe profitieren.

Organisation der Selbthilfegruppe

Organisation der Selbsthilfegruppe In einer kleinen Gesprächsgruppe wird regelmäßig über ihre gemeinsamen Probleme, Schwierigkeiten und Anliegen gereden. Die Gruppe organisiert Kim. Es gibt einen Moderator, eine einfache Tagesordnung und kaum Formalien. Das Gruppengespräch sollte sich wie von selbst ergeben und es wird kein spezielles Programm benötigt. Deeskalation bei  Störungen Es wird keine Gewalt oder Mobbing geduldet. Bei mehrfachem Stören wird im Team Besprochen wie man weiter vorgehen wird. Interessenvertretung Die Vertretung der Interessen der Selbsthilfegruppe wird durch Endlesslife gegeben.

Zusammenhalt

Wenn die Gruppe ab und an gemeinsam etwas unternimmt, dann wirkt sich das stärkend auf den Zusammenhalt aus. Wie zum Beispiel: ein gemeinsames Essen ein Ausflug ins Grüne einen Kino Abend einen Augangsabend ein gemeinsames Wochenende Aktivitäten sind gerade dann wichtig, wenn die Menschen sich wegen einer Psychischen Erkrankung sozial zurückgezogen haben. Viele schämen sich dann oder sind zumindest total verunsichert.Eine kleine gemeinsame Veranstaltung sollte ca. alle drei Monate stattfinden.

Kontakt

       Adresse Verein Endlesslife   (freiwilligenarbeit) Kugelgasse 6 St. Gallen 9000 Schweiz / Switzerland
M:+4178/7566551 M+4179/29670818 W: www.endlesslife.ch

Sozialemedien

Endlesslife Webseite
Herzlich Willkommen in der Psychogruppe
Selbsthilfegruppen haben im Unterschied zu anderen  Gruppenangeboten keinen ausgewiesenen Leiter mit besonderer Qualifikation. Das Geben und Annehmen von Hilfe findet wechselweise zwischen gleichermaßen Betroffenen statt. Das Geben und Nehmen findet normalerweise ebenso ausgeglichen statt. Jeder Teilnehmer wechselt dabei zwischen Patientenrolle und Helferrolle. Dabei sollen sich alle aktiv und selbstverantwortlich an der Runde beteiligen. Jeder bringt also seine Fähigkeiten und Erfahrungen ein und kann gleichzeitig von den anderen in der Gruppe profitieren.

Ziele

Wir möchten gerne eine Runde schaffen die gemeinsam wachsen kann. In der man  sich auskotzen kann. In der jeder Mensch Willkommen ist wie er ist. In der man über alle Themen sprechen kann. In der eine absolute schweige Pflicht gilt. Ausnahmen, Leiter können mit Team über schwierige Sachen und Fälle reden.

Zielgruppe

Die Zielgruppe ist Speziell auf Menschen mit Psychischen Problemen gerichtet. Geeignet für Menschen mit:   Borderline/ Instabile Persönlichkeitsstörung Ptbs Sozial Phobie 

Organisation der

Selbthilfegruppe

Organisation der Selbsthilfegruppe In einer kleinen Gesprächsgruppe wird regelmäßig über ihre gemeinsamen Probleme, Schwierigkeiten und Anliegen gereden. Es gibt einen Moderator, eine einfache Tagesordnung und kaum Formalien. Das Gruppengespräch sollte sich wie von selbst ergeben und es wird kein spezielles Programm benötigt. Deeskalation bei  Störungen Es wird keine Gewalt oder Mobbing geduldet. Bei mehrfachem Stören wird im Team Besprochen wie man weiter vorgehen wird. Interessenvertretung Die Vertretung der Interessen der Selbsthilfegruppe wird durch Endlesslife gegeben.

Zusammenhalt

Wenn die Gruppe ab und an gemeinsam etwas unternimmt, dann wirkt sich das stärkend auf den Zusammenhalt aus. Wie zum Beispiel: ein gemeinsames Essen ein Ausflug ins Grüne einen Kino Abend einen Augangsabend ein gemeinsames Wochenende Aktivitäten sind gerade dann wichtig, wenn die Menschen sich wegen einer Psychischen Erkrankung sozial zurückgezogen haben. Viele schämen sich dann oder sind zumindest total verunsichert. Eine kleine gemeinsame Veranstaltung sollte ca. alle drei Monate stattfinden.

Kontakt

       Adresse Verein Endlesslife   (freiwilligenarbeit) Kugelgasse 6 St. Gallen 9000 Schweiz / Switzerland M:+4178/7566551 M+4179/29670818 W: www.endlesslife.ch

Sozialemedien